Freiberufler Freelancer Jobs Stefan Traub, Kreis Ludwigsburg, Baden-Württemberg, Deutschland
Branchenindex Fachkräfte
Noch nicht Mitglied bei Interlance? Hier könnte auch Ihr (Firmen-)Name stehen!  -> Anmeldung
 Branchen von A-Z

 Bauindustrie
 Büro, Buchhaltung
 Dienstleistungen
 EDV, Datenverarbeitung
 Elektrotechnik, Elektronik
 Finanzwesen, Recht, Steuern
 Fremdsprachen
 Gesundheitswesen
 Handel
 Handwerk
 Haus, Garten
 Industrie
 Ingenieure, Konstruktion
 Internet
 Kunst, Unterhaltung, Fotografie
 Schreibwesen, Literatur
 Textilien
 Transport, Luftfahrt
 Unternehmensdienstleistungen
 Werbung
 
Angebot unterbreitenProfil ausdruckenZu den Favoriten/Lesezeichen hinzufügen




Stefan Traub

Stefan Traub

Vom Industrial Engineer zum Werkleiter habe ich eigenverantwortlich das Werk Baugruppen restrukturiert. Durch mein ausgeprägtes Prozessdenken und verinnerlichte Lean-Methoden habe ich das defizitäre Werk auf Automotive-Standard entwickelt.

Firmengründung: 2017
Branchen: Automotive
Maschinenbau
Einsatzort: Regional
Kunden, Projekte,
Referenzen:
Planung Aufbau Standort Bulgarien & Projektleitung Verlagerung
Unternehmen: anonymisiert
Projektdauer: 12 Monate
Erfolge: Erfolgreiche Produktionsaufnahme am Standort Bulgarien inklusive
Produktionsfreigabe des Standorts bei namhaften Automotive-Kunden
Beschreibung: Entwicklung einer Aufbaustrategie für den Standort Bulgarien durch
Bewertung und Auswahl der Prozesse und Anlagen zur Verlagerung.
Darauf basierende Planung des Entwicklungsszenarios des Standorts
Bulgarien inklusive der Auswirkungen auf die deutschen Standorte.
Projektleitung der Verlagerung mit Reporting an die Geschäftsführung.


Produktionsverlagerung (3500m2 in 5 Tagen):
Unternehmen: anonymisiert
Projektdauer: 6 Monate
Erfolge: Produktionsverlagerung von 3500m2 in 5 Tagen ohne
Beeinträchtigung der Liefer- & Qualitätsperformance
bei 6 Monaten Planungsphase
Beschreibung: Als Produktionsleiter war ich verantwortlich für die Verlagerung der
Rohrleitungsproduktion in eine 5000m2 große Halle in einem benachbarten
Industriegebiet. Die Planungsphase startete im Januar 2015 und betrug
6 Monate. Im Juni wurden 3500m2 Produktion inklusive 3 Durchlauflötofen
in 5 Tagen umgezogen. Durch eine gezielte Vorlaufplanung war die
Liefertreue während des Umzuges bis zu Kundenfreigabe des Standorts
gewährleistet. Durch die Vergrößerung konnte der Materialfluss deutlich
verbessert werden.


Sicherstellung der Lieferfähigkeit an einem OEM
Unternehmen: anonymisiert
Projektdauer: 3 Monate
Erfolge: 1. Reduktion/Vermeidung von Sonderfahrten
2. Termintreue Belieferung der Feinabrufe
Beschreibung: Vor Beginn der Tätigkeit als Industrial Engineer wurde ich bei Sihn
zur Sicherstellung der Lieferfähigkeit an einen OEM eingesetzt.
Zuerst gelang es mir durch eine strukturierte Kommunikation mit dem
Disponenten die Anzahl der Sonderfahrten deutlich zu reduzieren.
Anschließend habe ich durch die Einführung von Supermärkten
(PULL-Prinzip) die geforderte tägliche Belieferung dauerhaft sichergestellt.
Sonstige
Informationen:
KURZPROFIL
Vom Industrial Engineer zum Werkleiter habe ich eigenverantwortlich das Werk Baugruppen
restrukturiert. Durch mein ausgeprägtes Prozessdenken und verinnerlichte Lean-Methoden habe ich das
defizitäre Werk auf Automotive-Standard entwickelt. Nach dem Umzug des gesamten Werks in ein
benachbartes Industriegebiet, habe ich als Projektleiter personalintensive Tätigkeiten an den Produktionsstandort
Bulgarien verlagert.
Erfolge:
▪ Reduktion des direkten Personals um 50% in 5 Jahren bei 20% Umsatzsteigerung
▪ Interne und externe Qualitätsverbesserungen:
Einhaltung der Automotive Kundenforderungen in 2016 (einzelne Kunden 10 ppm) und
Zertifizierungsaudit ISO/TS 16949 in 2016 ohne Abweichungen
Erfahrung:
Werkleitung, Produktionsleitung, Industrial Engineering, Projektleitung, Werkzeugmechaniker,
Verlagerung, Automotive, Maschinenbau, Prozessoptimierung, Restrukturierung
Fertigungsverfahren: Endmontage, Montageautomaten, Biegen, Rohrendenbearbeitung, Ofenlöten,
Aluminiumlöten, Verpressen, Heftschweißen, Waschen, Dichtheitsprüfung
Führung:
Leitung von 150 kaufmännischen, technischen und gewerblichen Mitarbeitern
Personalauswahl, -entwicklung, -freisetzung
Skills:
Systemisches Denken, schnelle Auffassungsgabe, Selbst-/Zeitmanagement, Motivation von Teams,
Empathie, Eigenverantwortung, Eigeninitiative, Flexibilität, Kostenbewusstsein, Auslandserfahrung,
IT-Affinität, Durchsetzungsvermögen, technisches Verständnis, Hands-on-Mentalität
Methoden/Tools:
Produktionsoptimierung /-planung: KPI, Lean Production, Wertstromanalyse, One-Piece-Flow, Kaizen,
KVP, Toyota-Produktionssystem, 5S, Shopfloormanagement, SMED, KANBAN, Push-/Pull-Prinzipien