Freiberufler Freelancer Jobs Elektrotechnik Nass, Kreis Wuppertal, Nordrhein-Westfalen, Deutschland
Branchenindex Fachkräfte
Noch nicht Mitglied bei Interlance? Hier könnte auch Ihr (Firmen-)Name stehen!  -> Anmeldung
 Branchen von A-Z

 Bauindustrie
 Büro, Buchhaltung
 Dienstleistungen
 EDV, Datenverarbeitung
 Elektrotechnik, Elektronik
 Finanzwesen, Recht, Steuern
 Fremdsprachen
 Gesundheitswesen
 Handel
 Handwerk
 Haus, Garten
 Industrie
 Ingenieure, Konstruktion
 Internet
 Kunst, Unterhaltung, Fotografie
 Schreibwesen, Literatur
 Textilien
 Transport, Luftfahrt
 Unternehmensdienstleistungen
 Werbung
 
Angebot unterbreitenProfil ausdruckenZu den Favoriten/Lesezeichen hinzufügen





Elektrotechnik Nass

Wolfgang Nass
Westring 61

D-42329 Wuppertal
Telefon:0172 2463662
0202 7580059
Email:elektrotechnik.nass@t-online.de
Datei-Anlage: Profil_Elektrotechnik_Nass.pdf

Elektroingenieur • SPS Programmierung • Elektroplanung • Visualisierung • Automatisierungstechnik • Inbetriebnahme • Steuerungstechnik • Antriebstechnik • Projektierung

Firmengründung: 2002
Branchen: Elektrotechnik
Automation
Steuerungstechnik
SPS
Programmierung
Projektierung
Inbetriebnahme
Visualisierung
Elektroingenieur
Antriebstechnik
Einsatzort: Weltweit
Kunden, Projekte,
Referenzen:
von: 15.05.13 bis 19.07.13

Kunde: Maschinenbaufirma für die Kabelherstellung

Projektbezeichnungen:

1. Programmerstellung für die Modifikation von zwei alten Aufwicklern in einer Produktionslinie für den automatischen Wechselbetrieb, mit anschließender Inbetriebnahme beim Kunden in Amsterdam
2. Erstellen einer neuen Schnittstelle für eine Doppelwickler- und Speicheranbindung an einer fremden Liniensteuerung. Vorinbetriebnahme und 1. Kundenabnahme im Herstellerwerk.
3. Modifikation eines alten SPS Programms (Abwickler). Antriebstechnik wird vom Reglertype Lenze 9300 auf Lenze 8400 geändert. Inbetriebnahme der Komponente.
4. Modifikation einer Extrusionsanlage beim Endkunden in Stuttgart.
5. Vorinbetriebnahme von Abwickler, Raupenabzug, Vertikalspeicher und Aufwickler im Herstellerwerk. Anschließend Inbetriebnahme der Aggregate mit Einbindung an die fremde Liniensteuerung beim Endkunden in Polen.

Projektbeschreibung zu:

1.
-Vorhandenes SPS Programm bezüglich der neuen Optionen (automatisches Rein- und Rausfahren der Aufwickler in bzw. aus der Produktionslinie) anpassen.
-Inbetriebnahme beim Kunden mit Abnahme der neuen Steuerungsvariante.

2.
-Inbetriebnahme des schon vorhandenen SPS Programms und der Lenze 8400 Regler.
-Realisieren der Schnittstelle zur Liniensteuerung. Absprache und Realisierung des Zusammenspiels der Aggregate mit dem fremden Liniensteuerungsprogramm.
-Optimierung der zugehörigen Regeltechnik und Antriebsparameter.PID-Regler, Rampenzeiten, usw.
-Vorab Abnahme vom Kunden im Herstellerwerk

3.; 4. und 5. ähnlich wie s.o.

Projektkenntnisse: S7, Profibus, Profinet, Antriebstechnik, Lenze 9400 bzw. 8200, Steuer- und Regelungstechnik, WinnCC Flexible, Erfahrung in der Kabelindustrie

--------------------------------------------------------------------------

von: 07.01.13 bis 22.03.13

Kunde: Maschinenbaufirma für die Kabelherstellung

Projektbezeichnungen:

1. Programmerstellung und Inbetriebnahme eines Bandspinners
2. Programmerstellung und anschließender Inbetriebnahme von Ab- und Aufwickler, Tänzer, Ab- und Aufwicklerspeicher und Raupenabzug beim Kunden in Frankreich.
3. Programmerstellung und Vorinbetriebnahme im Werk für ein neues 4-Fachablaufgestell zur Integration in einer schon gelieferten Verseilanlage.
4. Programmerstellung und Visualisierung mit WinnCC Flexibel für einen Längsbandablauf mit Vorinbetriebnahme.
5. Programmanpassungen auf einen neuen Reglertype für die Antriebstechnik. Typ Lenze 8400 und teilweise Inbetriebnahme der Regler mit den Antrieben.

Projektbeschreibung zu:

1.
-Es wurde ein neues Messverfahren zur Erfassung der aktuellen Durchmesser der einzelnen Rollen im Programm realisiert.
-Verknüpfungen mit dem Lenze Regler und dessen Innenleben neu erstellt.
-Die Visualisierung musste neu erstellt werden.
-Vorabnahme im Werk durch den Kunden.
-Kurzer Serviceeinsatz zum Optimieren beim Kunden, nachdem die Produktion aufgenommen wurde.
2.
-Das S7 Programm der einzelnen Aggregate musste für den neuen Reglertyp Lenze 8400 angepasst werden.
-Die Reglersoftware für die Lenze-Antriebe wurde neu erstellt.
-Vorbereitung der Schnittstelle zur Kundenanlage.
-Vorinbetriebnahme der Aggregate so weit möglichim Werk.
-Inbetriebnahme beim Kunden in Frankreich.
-Realisieren der Schnittstelle zur Liniensteuerung. Absprache und Realisierung des Zusammenspiels der Aggregate mit dem türkischen Mitbewerber.
-Optimierung der zugehörigen Regeltechnik und Antriebsparameter.PID-Regler, Rampenzeiten, usw.
-Abnahme vom Kunden.

3. 4. u. 5.Im Grunde s.o

Projektkenntnisse: S7, Profibus, Profinet, Antriebstechnik, Lenze 9400 bzw. 8200, Steuer- und Regelungstechnik, WinnCC Flexible, Erfahrung in der Kabelindustrie

--------------------------------------------------------------------------

von: 03.12.12 bis: 20.12.12

Kunde: Maschinenbaufirma für die Kabelherstellung

Projektbezeichnungen:
Umstellung eines automatischen Doppelwicklers von S5 auf eine S7 Steuerung und anschließender Inbetriebnahme.

Projektbeschreibung:
1. Anpassung des aktuellen Doppelwicklers S7 Programms auf die mechanischen Gegebenheiten des alten Doppelwicklers.
2. Anpassung der Visualisierung auf WinnCC Flexible.
3. Inbetriebnahme des mechanisch überholten Wicklers mit der neuen elektrotechnischen Ausrüstung.

Projektkenntnisse:
S7, WinnCC Flexible, Profibus, Steuer- und Regelungstechnik, Erfahrung in der Kabelindustrie

---------------------------------------------------------------------------

22.10.12 bis: 01.12.12

Kunde: Maschinenbaufirma für die Kabelherstellung

Projektbezeichnungen:
1.Service für Komponenten einer Extrusionsanlage beim Kunden in Stuttgart
2.Inbetriebnahme eines Doppelwicklers ( Vollautomat ) in Norwegen
3.Inbetriebnahme diverser Aggregate im Werk
4.Inbetriebnahme von Abläufen und Aufwicklern beim Endkunden in Belgien

Projektbeschreibung zu:
1. -Letzte SPS S7 Modifikation einer Mantellinie

2. -Inbetriebnahme des im Werk vom Kunden abgenommenen
Doppelwicklers.
-Optimierung oder Nachjustage der Einstellungen
-Schulung Bedienpersonal
-Kleine Programmmodifikationen
-Produktionsbegleitung und Abnahme des Wicklers durch den Kunden

3. -SPS S7 Programmvorbereitung für die neuen Aggregate aus schon
vorhandenen Programmen
-Anpassen an die neuen Elektropläne
-Anpassung der Schnittstelle für neue Antriebs Reglertype
( Lenze 8400 )
-Inbetriebnahme im Werk

4. -Erstinbetriebnahme von Abwickler und Aufwicklereinheiten beim
Endkunden
-Schnittstelle zur Liniensteuerung

Projektkenntnisse:
S7, Profibus, Profinet, DP-DP Koppler, Antriebstechnik, Lenze 9400 bzw. 8400,
Steuer- und Regelungstechnik, WinnCC Flexible, Inbetriebnahme, Erfahrung in der Kabelindustrie

---------------------------------------------------------------------------

von: 17.09.12 bis: 19.10.12

Kunde: Maschinenbaufirma für die Kabelherstellung

Projektbezeichnungen:
Inbetriebnahmeunterstützung im Werk, Inbetriebnahme beim Kunden,

Projektbeschreibung:
-Inbetriebnahme von erstellter Software und prüfen sämtlicher Funktionen an den Aggregaten.
-Integration von zwei Abwicklern in einer Produktionslinie ( Schnittstelle zur Anlagensteuerung und Modifikation der Liniensteuerung ) in den Niederlanden.

Projektkenntnisse:
S7, Profibus, Ethernet, Steuer- und Regelungstechnik, Erfahrung in der Kabelindustrie

---------------------------------------------------------------------------

von: 06.08.12 bis 24.08.12
03.09.12 bis 06.09.12

Kunde: Maschinenbaufirma für die Kabelherstellung

Projektbezeichnungen:
-Inbetriebnahmeunterstützung für Komponenten einer Extrusionsanlage beim Kunden in Stuttgart
-Inbetriebnahme von Abläufen beim Kunden in Belgien
-Service beim Kunden in Deutschland

Projektbeschreibung:

-Fortführen der Inbetriebnahme einer Mantellinie
-Modifikation der vorhandenen Software
-Softwareanpassungen auf Kundenwunsch
-Nachrüsten von Bedienelementen
-Schnittstellenanpassungen mit der Liniensteuerung
-Produktionsbegleitung, Behebung von Störungen
-Inbetriebnahme und Einbindung von Abläufen für eine S/Z Verseilanlage in einer Mantellinie.
-Service an einem Aufwickler (Mechanische Konstruktion wurde verändert, daher auftretende Fehler behoben)
-Rezeptur in WinnCC Flexible HMI modifiziert.

Projektkenntnisse:
S7, Profibus, Profinet, Antriebstechnik, Lenze 9400 bzw. 8200,Steuer- und Regelungstechnik, WinnCC Flexible, Erfahrung in der Kabelindustrie

---------------------------------------------------------------------------

von: 14.05.12 bis: 13.07.12

Kunde: Maschinenbaufirma für die Kabelherstellung

Projektbezeichnungen:

-Inbetriebnahmeunterstützung, Inbetriebnahme beim Kunden, Service beim Kunden

Projektbeschreibung:

-Inbetriebnahme von erstellter Software und prüfen sämtlicher Funktionen an den Aggregaten.
-Inbetriebnahme von zwei Doppelwicklern in Portugal.
-Serviceeinsatz in Wiehl

Projektkenntnisse:
S7, Profibus, Ethernet, Antriebstechnik, Siemens Sinamics-G120, Lenze 9300, Steuer- und Regelungstechnik, Erfahrung in der Kabelindustrie

---------------------------------------------------------------------------

von: 02.05.12 bis: 11.05.12

Kunde: Maschinenbaufirma für die Kabelherstellung

Projektbezeichnungen:

-Inbetriebnahmeunterstützung für Komponenten einer Extrusionsanlage

Projektbeschreibung:

-Programmerstellung und Inbetriebnahme der erstellten Software mit prüfen sämtlicher Funktionen.

Projektkenntnisse:
S7, Profibus, Antriebstechnik, Lenze 9400 bzw. 8200, Steuer- und Regelungstechnik

---------------------------------------------------------------------------

von: 19.03.12 bis: 23.03.12

Kunde: Davis Standard: Service-Einsatz bei einem Kunden in Österreich

Projektbezeichnung:
-Auf einer Produktionslinie kann nicht mehr produziert werden.

Projektbeschreibung:
-Ein Siemensantrieb mit Siemensregler reagiert nicht bzw. führte nicht seine Funktionen aus. Durch Software-Check (S7) Fehler behoben.
-Visualisierung hat keine Kommunikation zur SPS. Telefonverbindung für den Visu-Fachmann bei Davis hergestellt, der dann den Fehler via Modem von zu Hause beheben konnte.

Projektkenntnisse: S7, Profibus, Ethernet,Siemens Regler: Master Drive

---------------------------------------------------------------------------

von: 12.03.12 bis: 16.03.12

Kunde: Davis Standard: Service-Einsatz bei einem Kunden in Ungarn

Projektbezeichnung:
1.) Auf einer Verseilmaschine kann keine „Gut“ Produktion mehr
hergestellt werden.

Projektbeschreibung:
-Da die Linie von „KU-KA-MA“ geliefert wurde ( Ich war ca. 10 Jahre Angestellter) wurde ich kurz vom Auftragsgeber in die Problematik „gebrieft“.
-Beim Kunden wurde von mir die „Tänzermechanik“ leichtgängiger gemacht und der PID-Regler in der SPS Typ „ S5, 928B “ für diesen Tänzer neu optimiert.
-Neue Produktionstests ergaben „Gut“ Produktion

Projektkenntnisse: S5, Regelungstechnik, mechanisches Verständnis

--------------------------------------------------------------------------

von: 29.02.12 bis: 07.03.12

Kunde: Maschinenbaufirma für die Kabelherstellung

Projektbezeichnungen: Inbetriebnahmeunterstützung

Projektbeschreibung:
1. Inbetriebnahme der erstellten Software und prüfen sämtlicher
Funktionen.

Projektkenntnisse:
S7, Profibus, Ethernet, Antriebstechnik, Siemens Sinamics-G120,
Steuer- und Regelungstechnik

--------------------------------------------------------------------------

von: 14.02.12 bis: 28.02.12

Kunde: Firma Clopay

Projektbezeichnungen:

Einbindung eines neuen Aufwicklers in die Produktionslinie

Projektbeschreibung:
1. Die Produktionslinie wurde von mir Anfang 2011 von S5 auf S7
umgestellt. Der alte Aufwickler lief noch unter S5 in der Linie und
wurde nun durch einem neuen Aufwickler ( S7 ) ersetzt.
2. Altes Programm vom alten Wickler „säubern“ und die Schnittstelle mit
Absprache des Lieferanten des neuen Wicklers vorbereiten.
3. Inbetriebnahme der Linie mit dem neuen Wickler.
4. Absprachen mit dem WinCC Experten, zur Visualisierung des neuen
Wicklers.
5. Produktionsbegleitung

Projektkenntnisse: S5, S7, Ethernet, S7 Kommunikation
Elektrokonstruktion

-----------------------------------------------------------------------------

von: 25.01.12 bis: 03.02.12

Kunde: Davis Standard
Service-Einsatz bei zwei Kunden in Spanien

Projektbezeichnung:
-Kunde 1: Produktionslinie steht. Wieder ans laufen bringen!
-Kunde 2: Automatischer Rollenwechsel muss nachjustiert werden bzw. im Ablauf der Schrittkette eine Programmsequenz hinzufügen.

Projektbeschreibung:
Zu Kunde1: Die Kommunikation zwischen Leitrechner; Linien CPU und
Aufwickler CPU bzw. AEG Antriebstechnik ist unterbrochen.
Altes S5 System (928B).
Zu Kunde2: Der automatische Entladevorgang musste aufgrund der
Materialalterung ( Welle hängt durch, dadurch konnte sie
von der Entladekralle nicht mehr gegriffen werden.) neu
angepasst werden.

Projektkenntnisse: S5, S7, Kommunikation Siemens; Profibus, Ethernet,

--------------------------------------------------------------------------------

von: 14.11.11 bis: 18.11.11

Kunde: Maschinenbaufirma für die Kabelherstellung

Projektbezeichnungen: Inbetriebnahme von drei Abwicklern

Projektbeschreibung:

1. Inbetriebnahme der erstellten Software und prüfen sämtlicher Funktionen.
2. Simulation im Linienbetrieb.3. Inbetriebnahme der Antriebstechnik Reglertyp:Sinamics-G120

Projektkenntnisse:
- S7
- Profibus
- Ethernet
- Antriebstechnik
- Siemens Sinamics-G120
- Steuer- und Regelungstechnik


--------------------------------------------------------------------------------

von: 09.11.11 bis: 12.11.11

Kunde: Für Davis Standard: Service-Einsatz bei einem Kunden in England

Projektbezeichnung: Drehzahlanpassung eines neuen Aggregates in einer Produktionslinie und Anpassung der Zugkraftregelung

Projektbeschreibung:
Der Kunde hat sich in einer Filmgießanlage ein altes Aggregat durch ein neues ausgetauscht. Hier waren Drehzahl- bzw. Zugkraftregelungsanpassungen notwendig.

Projektkenntnisse:
- S7
- Antriebstechnik Siemens
-Profibus
- Ethernet
- Elektrische Verdrahtungen


--------------------------------------------------------------------------------

von: 06.10.11 bis: 13.10.11

Kunde: Maschinenbaufirma für die Kabelherstellung

Projektbezeichnungen: Modifizierung eines Aufwicklers ( Ähnlich Auftrag aus 2010)

Projektbeschreibung:
1. Erstellen einer Softwaremodifikation in S7 für dieEinbindung eines Aufwicklers an einen neuen Produktionsmodus
2. Einbindung des neuen Modus in die Visualisierung
3. Inbetriebnahme der neuen Software (Punkt1) beim Endkunden in Tschechien.
4. Abnahme durch den Endkunden.

Projektkenntnisse:
- S7
- Visualisierung WinCC Flexible 2008
- Profibus
- Ethernet
- Antriebstechnik Lenze
- Steuer- und Regelungstechnik

--------------------------------------------------------------------------------


von: 09.05.11 bis: 10.06.11 S7 Programmerstellung (Home Office)



von: 14.06.11 bis: 09.09.2011 Inbetriebnahme der Projekte beim Endkunden





Kunde: VMI-GmbH



Projektbezeichnungen: S7 Programmerstellung für zwei Extrusionslinien bzw. einer Extrusions-

Mantellinie und anschließender Inbetriebnahme der Linien beim Endkunden

in Deutschland.

Projektbeschreibung:



1.Erstellen der S7 Programme für die Produktionslinien.
Da ein Erfahrungsschatz und die Grundlagen aus der Kabelfertigung (KUKAMA) vorhanden sind, war es möglich die Programme anhand der Elektropläne ( I/O Belegung ) weitestgehend vorzubereiten.
2.Die Visualisierung wird mit WinnCC Flexible realisiert und wurde durch einen Sublieferanten vorbereitet.
3.Realisieren der Profinet Anbindungen von den Lenze 9400 Reglern zur CPU 315-2PN/DP.
4.Schnittstelle zu den Sikora-Messgeräten (Durchmessermessgerät, Knotenwächter und Hochspannungstester) über Profibus.
5.Temperaturregelung mittels PSG Modulen, ( Konfiguration mit „FlexotempManager“) und Anbindung über Profibus an die Steuerung.
6.Anpassen der Visualisierung und Programmierung während der Inbetriebnahme.
7.Qualitätsaufzeichnung der Produktion. (Fehlerzuordnung zur Produktionslänge)
8.Ausdruck von Spulen bzw. Produktionsprotokoll.
9.Inbetriebnahme und Fehlerbehebung der Hardware (Verdrahtung usw. )
10.Einfahren der Linien und Produktionsbegleitung.




Projektkenntnisse:



•S7 / CPU 315-2PN/DP
•Beckhoffklemmen
•Profinet, Profibus
•Lenzeregler 9400
•Sikora Messgeräte, PSG Temperaturregler
•Visualisierung WinnCC Flexible
•Verfahrenstechnik von Kabelextrusionslinien
•Elektrokonstruktion



--------------------------------------------------------------------------------





von: 01.12.10 bis: 31.12.10 S7 Programmerstellung (Home Office)



von: 10.01.11 bis: 24.02.11 Inbetriebnahme des Projektes beim Endkunden



Kunde: Davis Standard





Projektbezeichnungen: S5-S7 Konvertierung einer alten Produktionslinie beim Endkunden

in Deutschland

Projektbeschreibung:



1.Die Produktionslinie wurde mit mehreren S5 Steuerungen (928B) betrieben. Die Antriebssteuerung und Regelung waren ausgegliedert und wurde durch die Antriebssteuerung realisiert.
2.Die S5 Steuerung im Aufwickler sollte erhalten bleiben.
3.Die Antriebssteuerung und Regelung sollten ebenfalls erhalten bleiben.
4.Die Liniensteuerung, und die Steuerung eines Spezialaggregates werden durch eine S7/400 ersetzt.
5.Die Temperaturregelung der Extruder wird ebenfalls durch eine S7/400 ersetzt.
6.Die Visualisierung wird von einem Mitarbeiter von Davis Standard auf WinnCC umgestellt.
7.Realisieren der neuen Verbindungen:
•S7-S5 Wickler, CP-Verbindung
•S7-Antriebssteuerung über DP/DP Koppler Profibus
•S7-S7 Verbindung, Ethernet
•S7-ET-Stationen, Profibus
8.Einbindung neuer Aggregate bzw. programmieren von neuen Aggregaten und deren Bedienbarkeit
Projektkenntnisse:

•S7 / 400
•S5 928B, ET200 Stationen
•CP 1430
•DP/DP Koppler
•Profinet, Ethernet
•Elektrokonstruktion



--------------------------------------------------------------------------------



von: 09.2010 bis 11.2011 E-Plan, Visualisierung und S7 Programmerstellung

Home Office

von: 28.4.11 bis: 06.5.11 Inbetriebnahme der Projekte beim Kunden



Kunde: Für Firma Clopay Advanced Printing



Projektbezeichnungen: Entwicklung von zwei Masterstationen für zwei Produktionslinien



Projektbeschreibung: 1.Erstellen der E-Pläne, wonach der Kunde die Bedienpulte gefertigt hat.

2.Erstellen der Visualisierung, mit den nötigen Bedienelementen, um die

Linie fahren zu können.

3.Eine S7 Safety Steuerung soll das notwendige Not-Aus Management der

Linie übernehmen.

4.Die verschiedenen Sublieferanten der einzelnen Anlagenaggregate haben

Ihre Schnittstelle nur mit dieser Masterstation. So sind zeitaufwendige

Absprachen zwischen den Lieferanten nicht notwendig.

5.Die Masterstation stellt die notwendigen Leitwerte den einzelnen

Teilnehmern zur Verfügung.

6.Treffen im Vorfeld mit den Lieferanten, um die entsprechenden

Schnittstellen zu besprechen.



Projektkenntnisse: S7, S7-Safety, PN/PN Koppler, Elektrokonstruktion,

Visualisierung WinCC Flexible 2008

PROFIsafe, ET 200M



Projekte:
von: 09.06.10 bis: 10.09.10

Kunde: Für Firma Leimbach.

Projektbezeichnungen: Unterstützung des Kunden bei anfallenden Aufgaben.

Projektbeschreibung: 1. Störfall bei einem Leimbachkunden in Saale an der Donau
2. Erstellen einer Softwaremodifikation in S7 für dieEinbindung eines Aufwicklers an einen neuen Produktionsmodus
3. Inbetriebnahmeunterstützung im Werk.
4. Inbetriebnahme der neuen Software (Punkt2) beim Endkunden in Tschechien.
5. Inbetriebnahme eines Doppelwicklers beim Endkunden in der Türkei.
6. Inbetriebnahme einer Extruderlinie beim Endkunden in Villingen.
7. Inbetriebnahme einer Umspulanlage beim Endkunden in Villingen.

Projektkenntnisse: S7, Visualisierung WinCC Flexible 2008, Profibus, Ethernet, Antriebstechnik Lenze, Siemens, Steuer- und Regelungstechnik, Verfahrenstechnik im Kabelmaschinenbau


Projekte:
von: 01/2010 bis: 05/2010

Kunde: Verschiedene Stammkunden

Projektbezeichnung: Kleinere Service-Einsätze bei Stammkunden
Projektbeschreibung: Analyse und Beheben von Antriebs-ReglerstörungS7 Programmabgleich, Modifizierung der Programme, Anpassung von WinnCC-Flexibe - Visualisierung an neue Anlagenkomponenten

Projektkenntnisse: S7, Antriebstechnik, Steuer- und Regelungstechnik, Kabelmaschinenbau, Transport, Förderband Steuerung


Projekte:
von: 0 3.08.09 bis: 0 4.09.09

Kunde: Für Firma Leimbach. Werksinterne Vorinbetriebnahme in Wuppertal und Inbetriebnahme beim Kunden in Bautzen. Folgeauftrag: Ähnliche Auftragsstellung wie bei der Inbetriebnahme der Produktionsanlage beim Jahreswechsel 2008/2009

Projektbezeichnung: Inbetriebnahme einer Umspulanlage für eine Bestrahlungsanlage (Beam).

Projektbeschreibung: Unterstützung bei der Programmierung und Erstellung der Dokumentation für den Auftrag.
Kontrolle sämtlicher Kabelverbindungen und Schaltschrankfunktionen
S7 Programmüberprüfung und Durchführung von erforderlichen Software Änderungen.
Kontrolle der Antriebstechnik ( Regler von LENZE Type 93xx ). Angebunden an die SPS Steuerung über Profibus DP.
Anlagenkomponenten: Zwei Portalabwickler, Abzugseinheiten, Tänzereinheiten, zwei Portalaufwickler

Projektkenntnisse:S7,Profibus, Ethernet,Antriebstechnik (LENZE),Steuer-und Regelungstechnik Kabelmaschinenbau


Projekt:
von: 06.07.09 bis: 16.07.09

Kunde: Für Davis Standard: Bei einem Kunden in Deutschland

Projektbezeichnung: Folgeauftrag: Integration eines neuen Aggregates in die Produktionslinie mit Begleitung der Testproduktion

Projektbeschreibung: Schnittstellenabsprache mit dem italienischen Lieferanten
S7 Programmerstellung zur Anbindung des neuen Aggregates und einer neuen Abwickeleinheit bzw. Modifizierungen zur entgültigen Funktionalität der Maschinenanbindungen.
Notwendige Maßnahmen zur „Not-Aus Anbindung“ der neuen Zusatzaggregate.

Projektkenntnisse:S7, Profibus Elektrische Verdrahtungen


Projekt:
von: 15.06.09 bis: 03.07.09

Kunde: Für Davis Standard: Bei einem deutschen Kunden

Projektbezeichnung: Umbau eines alten Aggregates
Projektbeschreibung: Überwachung sämtlicher Kabel- und Verdrahtungsverbindungen für die Integration der neuen Wicklerkassette.
Verdrahtung wurde durch anderen Sublieferanten durchgeführt.
I/O Test und Inbetriebnahmeunterstützung bei den Programmtests.
S7 Programmüberprüfungen bzw. Modifizierungen zur entgültigen Funktionalität der Maschinen.
Fehlerüberprüfungen mit Anzeige im WinnCC-Flexible Projekt
Überprüfung der Antriebstechnik (Siemens)

Projektkenntnisse: S7, Antriebstechnik (Siemens),Hydraulik


Projekt:
von 18.05.09 bis: 05.06.09

Kunde: Für Firma Leimbach. Werksinterne Inbetriebnahme in Wuppertal

Projektbezeichnung: Inbetriebnahme diverser Wickelautomaten für die Kabelindustrie

Projektbeschreibung: Unterstützung bei der Programmierung und Erstellung der Dokumentation für den Auftrag.
Kontrolle sämtlicher Kabelverbindungen und Schaltschrankfunktionen
S7 Programmüberprüfung und Durchführung von erforderlichen Software Änderungen.
Kontrolle der Antriebstechnik ( Regler von LENZE Type 93xx und Siemens).Angebunden an die SPS Steuerung über Profibus DP.

Projektkenntnisse: S7, Profibus, Antriebstechnik (LENZE; SEMENS), Steuer- und Regelungstechnik, Kabelmaschinenbau


Projekte:
von: 17.02.09 bis: 18.02.09

Kunde: Electro-Draad BV in Ittervoort Niederlande

Projektbezeichnung: Service an Silikonanlage

Projektbeschreibung: Änderungen in der Bedienbarkeit der Anlagensteuerung
Behebung von Problemen in der Anlage

Projektkenntnisse: S7; Profibus; Antriebstechnik (Parker);
Steuer- und Regelungstechnik; Kabelmaschinenbau


Projekte:
von: 19.01.09 bis: 11.02.09

Kunde: Für Davis Standard: Fertigung von drei Maschinensteuerungen

Projektbezeichnung: Herstellung, Einbindung und Inbetriebnahme der selbstentwickelten Maschinensteuerung einer „Stickschneidevorrichtung“ ( Seit 2004 das 19. Aggregat )

Projektbeschreibung: Projektierung und Bestellung des benötigten Elektromaterials
Fertigung des Schaltschrankes
Integration des Schaltschrankes und Maschinenverkabelung beim Kunden
Inbetriebnahme der Aggregate

Projektkenntnisse: LOGO (Siemens)
Antriebstechnik (Parker)


Projekt:
von: 20.10.08 bis: 15.01.09

Kunde: Für Firma Leimbach. Werksinterne Vorinbetriebnahme in Wuppertal und Inbetriebnahme beim Kunden in Bautzen.

Projektbezeichnung: Inbetriebnahme einer Umspulanlage für eine Bestrahlungsanlage (Beam)

Projektbeschreibung: Unterstützung bei der Programmierung und Erstellung der Dokumentation für den Auftrag.
Kontrolle sämtlicher Kabelverbindungen und Schaltschrankfunktionen
S7 Programmüberprüfung und Durchführung von erforderlichen Software Änderungen.
Kontrolle der Antriebstechnik ( Regler von LENZE Type 93xx ).Angebunden an die SPS Steuerung über Profibus DP.
Anlagenkomponenten: Zwei Portalabwickler, zwei Horizontalspeicher, Abzugseinheiten, Tänzereinheiten, zwei Portalaufwickler

Projektkenntnisse: S7; Profibus; Ethernet; Antriebstechnik (LENZE) Steuer- und Regelungstechnik; Kabelmaschinenbau


Projekt:
von: 01.09.08 bis: 08.10.08

Kunde: Für Troester bei „DRAKA“ in Wuppertal

Projektbezeichnung: Vor-Inbetriebnahme einer CV Gummi Anlage mit Visualisierung WinCC-Flexible

Projektbeschreibung: Kontrolle sämtlicher Kabelverbindungen und Schaltschrankfunktionen. S7 Programmüberprüfung und Durchführung von erforderlichen Software Änderungen. Schnittstellenüberprüfungen und Modifikationen zur Temperatursteuerung (KS800) der drei Extrudereinheiten.
Überprüfung und Modifikation der zugehörigen Visualisierung ( WinnCC-Flexible) und Ergänzungen von benötigten Elementen. Anbindung über Ethernet-Schnittstelle.
Kontrolle der Antriebstechnik ( SSD-Eurotherm bzw. jetzt Parker ).Angebunden an die SPS Steuerung über Profibus DP.

Projektkenntnisse: S7; Visualisierung; Profibus; Ethernet; Antriebstechnik (PARKER, SIEMENS); Steuer- und Regelungstechnik; Kabelmaschinenbau


Projekt:
von: 25.08.08 bis: 29.08.08

Kunde: Für Davis Standard: Werkstatttest von Extrudereinheiten für ein Projekt im Ausland

Projektbezeichnung: Werks-Inbetriebnahme von Extrudereinheiten mit Zusammenarbeit eines Visualisierungsexperten(WinnCC)

Projektbeschreibung: Inbetriebnahme sämtlicher Kabel- und Verdrahtungsverbindungen. S7 Programmüberprüfungen bzw. Modifizierungen zur entgültigen Funktionalität der Maschinen. Fehlerüberprüfungen mit Anzeige im WinnCC Projekt.
Überprüfen der Sollwert- und Istwertübergaben von und zum WinnCC Projekt. Überprüfung der Antriebstechnik (Siemens)

Projektkenntnisse: S7; Antriebstechnik (Siemens); Hydraulik


Projekt:
von: 01.08.08 bis: 22.08.08
und: 09.10.08 bis: 17.10.08

Kunde: TROESTER (90% Homeoffice)

Projektbezeichnung: Programmerstellung S7 mit Visualisierung WinCC-Flexible

Projektbeschreibung: S7 Programmerstellung für eine Mantellinie. (Mit Vorlage einer ähnlichen Anlage, um den Programmier- und Ausführungsstandard des Kunden einzuhalten).
Erstellen der zugehörigen Visualisierung mit WinnCC-Flexible.
Einbinden der Antriebstechnik über Profibus.

Projektkenntnisse: S7; Visualisierung; Profibus; Antriebstechnik




Projekte:
von: 10.06.08 bis 16.06.08
22.06.08 bis 25.06.08

Kunde: Für Davis Standard bei einem ausländischen Kunden

Projektbezeichnung: Serviceeinsatz ( Integration einer neuen Regelung an zwei Produktionslinien )

Projektbeschreibung: Einbindung der neuen Regelung ( Bereitstellung des Auftraggebers ) im altem S7 Programm
Überprüfung der Schnittstellen zum Visualisierungssystem
Überprüfung der Schnittstelle mit Messkopflieferanten.
Begleitung der Testproduktion

Projektkenntnisse: S7; Profibus; Ethernet






Projekte:
von: 27.05.08 bis: 31.05.08
Kunde: Für Davis Standard bei einem ausländischen Kunden

Projektbezeichnung: Serviceeinsatz ( Programmerweiterungen, Fehlersuche )

Projektbeschreibung: Fehlersuche eines scheinbar zufällig auftretenden Fehlers im automatischen Ablauf eines Aufwicklers
Programmanpassungen durch neu eingefügter Lichtschrankenabsicherung des Aufwickelbereiches
Realisierung von Kundenwünsche im Bedienablauf des Abwicklers.

Projektkenntnisse: S5


Projekt:
von: 09.04.08 bis: 25.04.08

Kunde: Für K&K Steuerungstechnik bei „Badezentrum
Sindelfingen“ / Sindelfingen

Projektbezeichnung: Programmerstellung und Inbetriebnahme vor Ort
im Badezentrum Sindelfingen.
Projektbeschreibung: Modernisierung einer alten S5 Steuerung auf S7
Altes S5 Programm auf S7 umschreiben.
Programmanpassungen zu neuen Gegebenheiten.
Visualisierung neu erstellen.
( WinnCC Flexibel mit TP277B)
Programmerstellung 1,5 Wochen im Home-Office.
Inbetriebnahme 1 Woche vor Ort.

Projektkenntnisse: S5 / S7 und Visualisierung ( WinnCC Flexibel )


Projekte für Transportbandsteuerungen




1. Programmerstellung für Simatic S7 für eine Transportbandsteuerung bei
„FAG in Schweinfurth“ für die Firma „Hans Hennig VDI“


Ziel dieses Projektes war es, Materialien, die in einem Durchlaufofen gehärtet werden sollten, in Gitterboxen über Transportbänder mit „integrierter Materialverfolgung“ bis zur Entnahme nach dem Härtevorgang ( zum Teil 24 h ) zu transportieren.


Einsatzzeiten:
- Programmerstellung: April.2003
- Vorinbetriebnahme Schaltschrank mit S7 und „Lenze“ Umrichter: Anfang Mai. 2003
- Inbetriebnahme Juni bis Mitte Juli 2003 bei FAG in Schweinfurth


Merkmale:

- Beladen und Entladen der Vorrichtung von mehreren Stellen im Transportbandsystem.
- Gewichtsaufnahme der einzelnen Körbe an einer Wiegestation. Auswertung über angeschlossen Profibus.
- Besonderheiten beim Öffnen und Schließen des Durchlaufofens.
- Redundante Frequenzumrichter für die Rollenbahnansteuerung im Ofen selber, um bei Problemen das Produkt auch noch aus dem Ofen zu bekommen.
- Verschiedene Betriebsmodi: Normal-, Wochenend- und Leerfahrbetrieb.
- Erstellen der notwendigen Schnittstelle zum Visualisierungsprogramm
( Intouch )
- Materialverfolgung mit Datensatz: ID Nummer, Material, Position auf den Bändern.
- Etliche Lenze-Frequenzumrichter am Profibus


-



2. Programmerstellung für Simatic-S7 für eine Kühlstrecke bei Kronenbrot/Köln für die Firma HvT Hiersigk-Verbrennungstechnik“


Ziel des Projektes war es verschiedene Brotsorten auf zwei Kühlbänder zu lagern, um diese vor der Weiterverarbeitung ( Schneidvorgänge) ab zu kühlen.
Nach der Abkühlung wurden die Brote dann zur entsprechenden Schneidemaschine transportiert.



Einsatzzeiten:
- Programmerstellung: September.2006
- Inbetriebnahme : Dezember.2006



Merkmale:

- Etliche Lenze-Frequenzumrichter am Profibus
- Drei Bedienstationen Touchpanel TP270, Projektiert mit WinCC Flexibel
- Verschiedene Bedienmodi der Kühlbänder
- Weichenansteuerungen
- Verschiedene Entladepositionen mit Liftsteuerungen usw.
- Die Brote kamen nicht genormt ( definierte Länge) aus den Öfen, dadurch war eine komplizierte Auswertung für den Weitertransport der Produkte nötig, um das Band am „Leben“ zu halten.
- Übliche Fehlermeldeanzeigen in der Anlage am Visualisierungsgerät

3. Programmerstellung für Simatic-S7 für einen Doppel-Wendeentkapsler bei
„Aerzener Brot“ für die Firma HvT Hiersigk-Verbrennungstechnik“



Ziel dieses Projektes war es, die gefüllten heißen Backformen, die aus zwei Durchlauföfen permanent angeliefert wurden, geordnet und über vorwählbare Transportwege den zwei „Wendeentkapslern“ zu zuführen.
Hier wurden die Backformen gewendet, das fertige Produkt einer Stapeleinrichtung zugeführt und die leeren Formen zum Reinigen geschickt.



Einsatzzeiten:
-Programmerstellung: Oktober. 2006
-Vorinbetriebnahme des Schaltschrankes mit S7 Steuerung und eines Wendeentkapslers mit ABB-Frequenzumrichter: 2 Tage
-Inbetriebnahme: November 2006


Merkmale:

-Realisieren von verschiedenen Transportwegen, um beim Ausfall eines „Wenders“ trotzdem den permanenten Backformenstrom ( 1,20 lang; bis 40 Kg schwer und sehr heiß) bewältigen zu können.
-Manuelle Notentladung
-Visualisierung auf Touchpanel (TP 270) realisiert.
-Grundstellungsfahrt für die Entkapsler bei Störungen im Wendemanöver während der Produktion und erneute Aufnahme des Anlagenteils in die Produktion.
-Übliche Fehlermeldeanzeigen in der Anlage am Visualisierungsgerät



Projektentwicklungen


1. Entwicklung einer Maschinensteuerung zur Herstellung von Kunstoffsticks fester und variabler Länge für die Firma „Davis Standard“



Ziel dieses Projektes war es, eine alte Maschine zur Kunstoffröhrchenherstellung ( z.B. Lolipop-Stengel, oder Q-Tipps ..usw.) antriebsmäßig so zu verändern, dass der Produktionsausstoß verdoppelt, und gleichzeitig die zu erreichende Fertigungstoleranz verbessert wurde. Die Maschine sollte eine Serienmaschine sein, so dass man bei Bedarf die Fertigungsunterlagen aus der „Schublade“ ziehen kann.


Einsatzzeiten:
- Engineering: Januar-Februar 2003 bzw. variable Länge im März 2006
- Projektierung und Fertigstellung des Schaltschrankes
- Montage des Schaltschrankes mit Anschluss der Maschinensensorik
- Inbetriebnahme: jeweils bei Davis Standard bzw.
im Ausland.


Merkmale:

- Master- und Slaveantrieb geregelt durch „Parker-Regler ( früher SSD oder „Eurotherm“
- Master und Slave gekoppelt durch „Elektrische Welle“, so dass das Verhältnis „Vorschub- zur Schneidegeschwindigkeit“ sich in gewissen Bereich während des Betriebes justieren ließ.
- Logische Verknüpfungen wurden durch eine LOGO von Siemens realisiert.
- Leitwert für den Master ( Vorschubraupe) wurde von der Voranlage
( Extruder mit Vakuumkühlwanne ) zur Verfügung gestellt.



Bilanz:
Bis jetzt sind 14 Aggregate weltweit auf dem Markt.





Servicetätigkeiten

1. Einsätze für die Firma „Tröster“ weltweit.

- Inbetriebnahmeunterstützung einer CV Anlage bei
Moskau
- Inbetriebnahme einer Aderlinie bei
der Firma „ELDRA“ Niederlande


2. Einsätze für die Firma „Hagen&Funke“.

- Programmerstellung und Inbetriebnahme einer Umspulanlage
im Werk Spockhövel
- Programmerstellung und Inbetriebnahme eines Aufwicklers
im Werk Spockhövel
-






3. Einsätze direkt beim Endkunden

- Verlagerung einer Aderlinie bei „Tyco Elektronics“
von San Francisco nach Shanghai.
Diese Linie wurde von mir als damaliger Angestellter der Firma „KUKAMA“ im Jahre 1996 programmiert (S5).
Die Linie wurde von mir im Juni 2003 vor dem Abriss in San Francisco neu justiert und nach dem Aufbau in Shanghai im Februar 2004 von mir neu in Betrieb genommen.
- Diverse Service-Einsätze bei der Firma „Multi Contact“ in Essen.
- Diverse Service-Einsätze bei der Firma „Studer Service GmbH“ in Riedstadt
- Service bei DRAKA Kabel in den Niederlanden
- Service bei „Electro-Draad BV in Ittervoort Niederlande
- Service bei DRAKA Kabel in der Tschechei
- Service bei „BGG Cable Manufactureres SA in Port Elizabeth Südafrika
Philosophie: Vertrauensvolle partnerschaftliche Zusammenarbeit zum Vorteil aller Beteiligten
Sonstige
Informationen:
Meine Leistungen :

• Automatisierung industrieller Anlagen mit Inbetriebnahme
• Prozeßvisualisierung, Softwareerstellung (Protool, WinCCFlexibel)
• Inbetriebnahmenunterstützung bei Personalengpässen. Die Inbetriebnahme sollte nicht länger als 4 bis 6 Wochen dauern.
• Projektierung und Programmierung von Steuerungen :
Siemens S5 : S7
Siemens HMI: TP`s ; MP`s , usw.
• Antriebstechnik


Grunddaten:

Staatsangehörigkeit: Deutsch
Jahrgang: 1961
Ausbildung:
Studium an derBergischen Universität
Gesamthochschule Wuppertal Studienrichtung: Allgemeine ElektrotechnikSchwerpunkt: Automatisierungstechnik
Abschluss: 6.11.1991 mit Gesamturteil -- gut--

1.6.1991 bis 31.06.1999
Als Elektroingenieur der Elektrotechnik, bei der Firma KU-KA-MA Kunstoff- und Kabelmaschinenbau GmbH & Co KG.
Ab 1.11.1995 stellvertretender Abteilungsleiter der Elektroabteilung.

1.07.1999 bis 31.05.2002
Weiter als Projektingenieur infolge der Übernahme der Geschäftsaktivitäten der Firma KU-KA-MA durchDavis-Standard

Ab 1.08.2002 Selbständig
Gewerbe-Anmeldung am 2.3.2004
Ab 1.3.2004 eingetragen in die Handwerksrolle Düsseldorf
Bisherige Einsatzschwerpunkte
Kabelmaschinenbau (Extruderlinien, Mantellinien, Umspulanlagen, usw.) Wickelmaschinen, Transportbandsteuerungen, Platten- und Filmgießanlagen, Kundenservice, Entwicklung von Maschinensteuerung mit allen dazugehörigen Komponenten.